27.12.2023

Fokus Grün

Glanzmispel ist Eyecatcher in jedem Garten

Devil's Dream im Stauden-Beet. Foto: Devil's Dream

Devil’s Dream (Photinia fraseri) sorgt für ein besonderes Farbspiel im Beet und auf der Terrasse: Die langen Austriebe leuchten im Sommer Feuerrot, färben sich im Spätherbst Kupfer und gehen schließlich in ein glänzendes, sattes Grün über. Zwischen Mai und Juni wird die Farbenvielfalt um weiße Blüten ergänzt.

Das immergrüne Gehölz, das das ganze Jahr über mit dichtem, grünem Blattwerk überzeugt, eignet sich damit perfekt als aufregender Eyecatcher im eigenen Garten. Als Komplementärfarbe zu Grün, das vom Rasen bis zum allgegenwärtigen Blattwerk überall vorkommt, wirkt das kräftige Rot der Glanzmispel immer ausgewogen und setzt sich trotzdem eindrucksvoll ab.

Einen besonderen Eindruck macht die Devil's Dream als leuchtender Akzent in Kombination mit anderen Pflanzen im bunten Stauden-Beet. So kann sie verschiedenen Blühpflanzen und Stauden als Hintergrund dienen, indem ihre roten und grünen Blätter die Farben der Nachbarn unterstreichen oder in einen schönen Kontrast setzen. In Kombination zum Beispiel mit Rosen und Lavendel ergibt sich eine in Form und Farbe einmalige Bepflanzung, die nicht nur unempfindlich ist, sondern auch die heimische Insekten-, Vogel- und Tierwelt erfreut. Auch die Kombination mit der lilafarbenen Verbena Bonariensis ist ein auffälliger Hingucker.

Etwas Geduld

Mit etwas Geduld und entsprechender Pflege kann die Pflanze bis zu einer Höhe von 250 Zentimetern heranwachsen und damit zu einem beeindruckenden Gestaltungsmerkmal werden. Durch den Zuwachs von rund 30 Zentimeter pro Jahr und einer sehr guten Schnittverträglichkeit eignet sich Devil's Dream auch als Heckenpflanze hervorragend. Die Glanzmispel wächst wunderbar aufrecht und dennoch kompakt und dicht verzweigt, was sie zu einem zuverlässigen Sichtschutz mit Wow-Faktor macht.