30.11.2022

Produkte im Blick

Haltbare Mulchalternative

Pinienborke verrottet deutlich langsamer als das in gewöhnlichem Mulch verwendete Nadelholz. Foto: Ziegler

Individuell, elegant rotbraune Färbung und vor allem: haltbar. Pinienborke ist unschlagbar für alle, die dem Kiesbeet abschwören, aber dennoch ein Mulchmaterial mit Durchhaltevermögen suchen. In vier Körnungen lässt Bodengold Premium Piniendekor freie Hand bei der anspruchsvollen Gartengestaltung.

Die Haltbarkeit rührt vom Ausgangsstoff Pinienborke. Sie verrottet deutlich langsamer als das in gewöhnlichem Mulch verwendete Nadelholz. Das verringert den Zeitaufwand für die Gartenpflege.

Versauerung bleibt aus

Außerdem bleibt die von Gärtnern oftmals befürchtete Versauerung des Bodens aus, da der langsame Zersetzungsprozess dem Erdreich kaum Stickstoff entzieht. Plus für feine Nasen: Piniendekor verbreitet einen angenehm mediterranen Nadelholzduft.

Auf der Positivliste steht Piniendekor den üblichen Mulchen in nichts nach. Das komplett naturreine Material aus gesiebter Pinienborke schützt den Boden mulchtypisch vor Ausdunstung sowie deren Folgen und verbessert obendrein die Bodenstruktur. In Sachen Frostschutz und Wärmespeicherung oder Unkrautunterdrückung befindet sich die Pinienborke mit anderen Mulcharten ebenso auf Augenhöhe. Außerdem entfällt - auch typisch Mulch - die Bodenverschlämmung bei Regen oder Starkregen.