14.10.2021

Baumschulen: Winter- und Hausmessen

Konzeptstark zur Oldenburger Winterausstellung

Green Contor präsentiert zur ihrer Winterausstellung ein attraktives Sortiment Foto: Green Contor

Green Contor öffnet vom 1. November 2021 bis zum 31. Januar 2022 die beliebte Winterausstellung. Im Neuheiten-Showroom wird das Beste aus dem Ammerland präsentiert. Hier stellt der Händler alle Neuheiten und Trends für das kommende Frühjahrgeschäft vor. Ebenfalls auf der Winterausstellung zu finden ist das gesamte, vielseitige Green-Contor-Sortiment: Von Nadel- und Laubgehölzen, über Rosen, Stauden, Bodendeckern, bis hin zu einer großen Auswahl an Obstgehölzen und Beerensträuchern werden hier im Zusammenspiel mit Formschnitten und Rhododendron vorgestellt. Eine weitere Bühne bekommen die hauseigenen Produktkonzepte:

"Pickeria" beinhaltet vogelnährende, winterharte Nistgehölze wie Holunder, Heckenkirsche, Mahonien, Weißdorn, Schlehe, Sanddorn, aber auch stark fruchtende Zuchtformen wie die Felsenbirne "Smoky", die Eberesche "Fingerprint" und verschiedene Feuerdornsorten. Die Früchte der Pflanzen sind bei Vögeln und anderen heimischen Kleintieren begehrt und haben zudem eine starke Anziehungskraft auf Bienen und andere Insekten. Neben stylischen Bannern, Plakaten und einer informativen Broschüre gibt es jetzt auch individuell zu den einzelnen Pflanzen passende neue Etiketten.

Green Contor bietet eine eigene Etikettenserie zu "Pickeria" an. Foto: Green Contor

Shop-Konzept

Zum zweiten Shop-Konzept "Flying Festival" gehören Gehölze und Stauden, die eine wichtige Nahrungsquelle für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge sowie für andere nutzbringende Insekten sind. Green Contor bietet hierfür stets zur Jahreszeit passende, top-aktuelle Blühpflanzen im attraktiven Design an. Auch für dieses Konzept sind jetzt neue, auffällige Etiketten im Einsatz, die dem Endverbraucher viele Informationen zu den Pflanzen liefern. "Wir setzen diese Pflanzenvielfalt in emotionale PoS-Aufbauten um, mit denen wir Geschichten rund um die Produkte erzählen. Damit liefern wir unseren Kunden alles, um die maßgeschneiderten Konzeptideen gleich selbst im Handel in Szene zu setzen. Der ökologische Mehrwert dieser Pflanzen ist enorm", erklärt Jana Kurniawan, Geschäftsführerin von Green Contor.

Das Dritte im Bunde bildet das Konzept "LandGefühl" - unter dem Claim "…wissen wo's herkommt" werden Pflanzen mit Mehrwert vermarktet: Alle Pflanzen sind bienennährend, duftend oder essbar. Das Design wird in einem ländlichen Stil präsentiert. Dem Gartencenter vor Ort wird zur Präsentation ein Shop-System im Cottage-Garden-Look aus sechs, acht oder 16 Holztischen samt emotionalen Bannern und verschiedenen Plakaten kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Mit einem hochwertigen Angebot, unkomplizierten Bestellmöglichkeiten und starken Konzeptneuheiten hat sich Green Contor fest am Markt etabliert. Zur Winterausstellung können sich die Fachbesucher nun über das Beste aus der grünen Branche überzeugen.