02.09.2021

Blick auf den Herbst: Saisonblüher, Pflanzenschutz

Immunbooster für den Rasen

Die erprobte Plantop-Rezeptur setzt unter anderem auf einen hohen Anteil an Kalium und eine geringe Stickstoffkonzentration. Foto: Ziegler

Die größten Strapazen warten in den wachstumsarmen Perioden Herbst und Winter auf den Rasen. Nässe und Laub, Kälte und Schnee setzen den Gräsern schwer zu.

Vitaler Rasenstart

Wer im Herbst vorsorgt, bietet seinem Rasen nicht nur einen "Immunboost" für die kalten Monate, sondern erfreut sich im nächsten Frühjahr auch an einem vitaleren Rasenstart.

Die spezielle Komposition von Herbstrasendünger unterscheidet sich dabei grundlegend von denen für Frühjahr und Sommer: Schließlich sollen die Gräser intensiv gestärkt werden, der sonst erwünschte Wachstumsschub jedoch ausbleiben. Die erprobte Plantop-Rezeptur setzt dafür unter anderem auf einen hohen Anteil an Kalium und eine geringe Stickstoffkonzentration. Die Sofortwirkung unterstützt das Grün ohne Wartezeit, eine Langzeitkomponente sorgt für den gewünschten Stärkungseffekt bis ins nächste Frühjahr. Durch eine Herbstdüngung gestärkte Gräser erweisen sich als weniger anfällig für Frostschäden und Krankheiten wie den ungeliebten Schneeschimmelbefall. Mit Blick auf das folgende Frühjahr startet der Rasen mit hervorragenden Bedingungen in die neue Saison.