05.07.2021

Gartenteiche

Mit hochwertiger Filtertechnik bleibt der Teich glasklar

Wer sicher gehen möchte, dass bei seinem Filtersystem auch alle Komponenten optimal zusammenarbeiten, sollte sich Beratung vom Fachmann holen oder sich für ein bereits fertig zusammengestelltes Set mit Filter, Pumpe, Skimmer und UV-C-Strahler entscheiden. Foto: epr/teich-i-tekten

Der eigene Gartenteich ist für viele ein Ort der Ruhe und Entspannung. Wird das einst klare Gewässer jedoch grün vor Algen und fängt vielleicht sogar an zu riechen, ist es damit schnell vorbei. Solchem Ärger vorbeugen kann, wer sich für hochwertige Filtertechnik entscheidet. Filtersysteme funktionieren nur dann gut, wenn sie konsequent auf die Bedürfnisse am Teich abgestimmt sind. Hochwertige Produktlösungen der teich-i-tekten, Vertriebsspezialisten für Teichbauprojekte und -technik jeder Art, sorgen für Durchblick.

Mehrkammerprinzip

Der bewährte Messner Reihenfilter für Gartenteiche bis 45 000 Liter reinigt Wasser nach dem Mehrkammerprinzip. In der ersten Filterkammer übernehmen Bürsten die mechanische Reinigung. In den nachfolgenden Kammern stellen Filtermedien Oberflächen für stickstoffzehrende Bakterien zur Verfügung. Da das Wasser im Up-Flow-Prinzip durch den Filter geleitet wird, legt es einen längeren Weg zurück und wird so besonders gründlich gereinigt. Benötigt man noch mehr Filterleistung, kommt der Messner Profi Reihenfilter zum Einsatz. Bei Teichen gleicher Größe mit Fischbesatz ist der Messner-Vortex-Reihenfilter, der ebenfalls nach Mehrkammer- und Up-Flow-Prinzip arbeitet, die beste Wahl. In der zusätzlichen runden Vortexkammer verlangsamt sich das einfließende Wasser und Schwebstoffe sinken ab. Dadurch verlängern sich die Reinigungsintervalle im Gewässer.

Für Koiteiche, die besonders mit Schwebstoffen belastet sind, eignet sich der Messner-CenterVortex-Filter mit größerer, mittig angeordneter Vortexkammer. Er schafft bis zu 80 000 Liter Teichvolumen bei kompaktester Bauweise. Noch komfortabler sind der Messner-Edelstahl- und der Messner-Bio-Trommelfilter für Garten- und Schwimmteiche mit bis zu 200 000 Litern, denn sie filtern nicht nur effizient - ersterer rein mechanisch, letzterer zusätzlich biologisch -, sondern reinigen sich selbst vollautomatisch. Neu im Sortiment: die Genesis-Vliesfilter für Teiche mit einem Volumen von 5000 bis 240 000 Litern. Sie benötigen keinen eigenen Stromanschluss, da sie durch Wasserkraft angetrieben werden. So sind sie frei platzierbar. Die ideale Ergänzung zu Filtersystemen sind Skimmer, die organische Substanzen bereits an der Wasseroberfläche einsammeln, und UV-C-Strahler. epr n