03.03.2021

Pflanzen und Pflanzgefäße

Pflanzkästen für Balkon, Terrasse und Co.

Gartenglück mitten in der Stadt. Pflanzkästen aus der Kubio-Serie von Gartenfrosch lassen sich jederzeit mit den Lieblingsblumen bepflanzen. Foto: epr/Gartenfrosch

Das Stadtleben hat viele Vorteile. Dennoch fehlt den meisten Menschen der Kontakt zur Natur. So wird das Gärtnern auf Terrassen oder Balkonen immer beliebter und leistet sogar einen kleinen Beitrag zur Klimaverbesserung. Im Sommer beispielsweise bleiben begrünte Terrassen kühler als jene, die vorwiegend aus Steinflächen bestehen. So kann jeder Einzelne mit ein bisschen Platz etwas für das allgemeine Wohlbefinden tun. Gegen Wassermangel und Hitze sind auch kleine Teiche mit Binsengewächsen oder Springbrunnen ideal. Das Beste: So etwas funktioniert auch im Pflanzkasten.

Klimafreundliche Gestaltung

Je mehr Menschen sich für eine klimafreundliche Gestaltung der Stadt entscheiden, umso größer wird letztendlich der Effekt. Dabei ist es gleich, ob man nun in Blüten schwelgt, dem Plätschern von Wasser lauscht oder Nutzpflanzen anbaut. Immer mehr Bürgerinitiativen begrünen Höfe, Brachflächen und Dächer. Die Qualität der Pflanzkästen ist dabei von enormer Wichtigkeit. Die Profis von Gartenfrosch fertigen beispielsweise unter dem Markennamen Kubio Pflanzkästen aus massivem und heimischem Lärchenholz für höchste Ansprüche auf Maß an. Nachhaltig und in zahlreichen Größen erhältlich, garantieren sie eine lange Nutzungsdauer. Vor allem der geführte Wasserablauf von Regen und Gießwasser spielt eine große Rolle für die Haltbarkeit. epr