27.01.2021

Markt im Monat

Frühjahrs-Ordertage 2021 bei Landgard - stationär und digital

Dirk Bader, Vorstand der Landgard eG. Foto: Landgard

Landgard hofft, die für Januar 2021 geplanten Frühjahrs-Ordertage in Herongen unter Einhaltung von strengen Abstands- und Hygienevorgaben durchführen zu können. "Daher haben wir auch unter den aktuellen Rahmenbedingungen mit den Planungen für die Frühjahrs-Ordertage 2021 begonnen - als Präsenzveranstaltung in Herongen und parallel online als digitale Ordertage im Webshop mylandgard.com. Wir werden die Frühjahrs-Ordertage 2021 so organisieren, dass sich unsere Kunden bestmöglich mit einem attraktiven Sortiment an Topfpflanzen, Saisonwaren, Floristikprodukten und Baumschulartikeln unter anderem mit Italien-Ware, Obstbäumen, Bonsai und Koniferen für ihre weitere Vermarktung versorgen können", so Dirk Bader, Vorstand der Landgard eG.

Dabei habe die Sicherheit und Gesundheit von Kunden, Mitarbeitern und Mitgliedsbetrieben oberste Priorität. Daher habe Landgard als Voraussetzung für die Durchführung der Frühjahrs-Ordertage als Präsenzveranstaltung ein Hygiene- und Infektionsschutzkonzept erarbeitet. In dem Konzept seien wichtige Aspekte wie Mindestabstände, Wegeführung, maximale Teilnehmerzahl, Maskenpflicht und weitere Hygieneregeln detailliert beschrieben. Die Ausstellungsfläche auf dem Firmengelände in Herongen biete gute räumliche Voraussetzungen, die Frühjahrs-Ordertage. Parallel zur Präsenzveranstaltung bietet Landgard den Kunden mit den digitalen Frühjahrs-Ordertagen die Möglichkeit, Waren im Webshop mylandgard.com zu ordern. Dabei nutzt Landgard die positiven Erfahrungswerte, die bei den digitalen Herbst-Ordertagen 2020 gewonnen wurden. Auf mylandgard.com werden alle Ordertage-Artikel zusammen mit Bildern und Produktinformationen zur Online-Order angeboten.