03.02.2021

Neuheiten und Trends 2021

Floragard: die Erden-Newcomer 2021

Mit dem Professional Growmix bietet Floragard ab sofort eine Indoor-Spezialerde in Substratqualität an, die mit ihrem einzigartigen Verpackungsdesign alle Blicke auf sich ziehen soll. Foto: Floragard
Die Drittmarke der Floragard, die Universal-Linie, erhält Zuwachs durch die Universal Bio-Kartoffelerde. Foto: Floragard

Nach dem großen Erfolg der 2020 neu aufgelegten Bio-Linie bestimmt das Thema der voranschreitenden Torfreduktion auch Teile des neuen Floragard Sortiments: Die Rosenerde wird nach Unternehmensangaben zukünftig in einer torfreduzierten Variante mit Bio-Holzfaser aus regionaler Produktion und gütegesichertem Grünschnittkompost in neuer Optik aufgelegt. Die Kompost-Erde wird zukünftig als Bio-Kompost-Erde mit erhöhtem Kompost-Anteil produziert. Ein ebenfalls neues Design erhält der Klassiker Rhodohum, die bewährte Rezeptur bleibt hier unberührt.

Die erfolgreiche Bio-Linie bestehend aus der Lecker!, Vielseitig!, Aromatisch!, Belebend!, Sauer! und Duftend! wird zukünftig komplett vegan aufgedüngt - nachdem über den Han-del Endverbraucherwünsche in diese Richtung an den Erden-Spezialisten herangetragen wurden.

Mit dem Professional Growmix bietet Floragard ab sofort eine Indoor-Spezialerde in Sub-stratqualität an, die mit ihrem einzigartigen Verpackungsdesign alle Blicke auf sich ziehen soll.

Pilz Trichoderma

Doch nicht nur die Optik geht neue Wege. Neben Perlite, einem Premium-Mehrnährstoffdünger und extra Spurennährstoffen enthält die Rezeptur den Pilz Trichoderma, ein natürliches Stärkungsmittel, das die Pflanzengesundheit fördert. Trichoderma erhöht die Toleranz zu umweltbedingtem Stress und unterstützt die Wurzelentwicklung. Im vergangenen Jahr wurden in einem Pilotprojekt verschiedene Erden in einem Karton abgefüllt und diese über die E-Commerce Kanäle verkauft. Die Resonanz der Verbraucher war so positiv, dass das Projekt von Floragard weiter verfolgt wird, sowohl unter der Marke Floragard als auch im Handelsmarken-Bereich.

Bei der Floragard Erde im Karton handelt es sich um einen trageleichten 35-Liter-Karton mit Inlay. Somit wird vergleichsweise viel Plastik gespart und das Handling im Versand deutlich vereinfacht.

Die Drittmarke der Floragard, die Universal-Linie, erhält Zuwachs durch die Universal Bio-Kartoffelerde, die sich an den steigenden Anteil an Selbstversorgern richtet, die auch gerne in alternativen Gefäßen auf Balkon und Terrasse kultivieren. Am POS erhält der Verbraucher dabei Tipps für alternative Anbaumöglichkeiten.