20.01.2021

Markt im Monat

Biotop feiert 35-jähriges Jubiläum

Heute errichtet Biotop gemeinsam mit seinen knapp 90 Partnerfirmen in 18 Ländern hochwertige Schwimmteiche und Naturpools. Foto: Biotop

In seiner 35-jährigen Geschichte hat sich Biotop in Weidling bei Wien zum anerkannten Unternehmen für Naturpools und Schwimmteiche entwickelt. 1985 von DI Peter Petrich gegründet, hat das Unternehmen mit seinen 90 internationalen Partnern bis heute rund 7000 Badeanlagen errichtet. Für 2020 erwartet Biotop einen Rekordumsatz von 5,8 Millionen Euro. Der Naturpool-Spezialist expandiert am Standort Weidling und investiert rund 1 Million Euro in neue Produktionsanlagen, Lagerkapazitäten, Büro- und Schulungsräume sowie Digitalisierungsmaßnahmen.

Erfolgreiches Jahr

"Trotz Corona wird unser Jubiläumsjahr eines der erfolgreichsten in unserer Firmengeschichte werden. Hintergrund ist, dass die Menschen aktuell lieber zu Hause bleiben statt zu reisen und somit mehr denn je in ihr eigenes Urlaubsparadies im Garten investieren. Um die vielen Aufträge schneller erfüllen zu können, erweitern wir nun den Standort in Weidling", erklärt DI Peter Petrich, Gründer und Geschäftsführer von Biotop.

Von Anfang an hat sich der visionäre Unternehmer Petrich zur Aufgabe gemacht, das Schwimmen im naturbelassenen Wasser neu zu definieren. Mit seiner Idee des ökologischen Naturpools ist Biotop heute Marktführer. Egal ob "Swimming Pond", ein Schwimmteich mit Bepflanzung, oder der "Living Pool" ohne Pflanzenbereich - die patentierte Filtertechnik sorgt für klares Wasser, das ohne chemische Zusätze auskommt. Außerdem spart das System Ressourcen, denn das Wasser verbleibt im Winter im Naturpool. "Früher hatten Kunden die Wahl zwischen einem oft trüben Schwimmteich und einem Chlorpool. Heute bieten wir naturnahes Badevergnügen, vom Schwimmteich bis zum Designer-Naturpool - mit garantiert kristallklarem Wasser. Hinter diesem Patent stecken viele Jahre mit harter Arbeit, kontinuierlicher Weiterentwicklung und diversen Rückschlägen. Heute bauen wir weltweit jeden Tag einen Swimming Pond beziehungsweise Living Pool", ist Petrich stolz.

Im Lauf der Jahre entwickelte sich Biotop kontinuierlich weiter, errichtete neben privaten Naturpools auch öffentliche Anlagen und gewann neue Partner im Ausland. Das Weidlinger Unternehmen heimste einige Auszeichnungen ein, etwa den "Conservation Award", den Österreichischen Umweltschutzpreis und den "Energy Globe" Niederösterreich. Im Jahr 2000 zählte Biotop den 1000. Schwimmteich. 2004 präsentierte Petrich mit dem Phostec-Filter eine wegweisende Neuheit, 2007 folgte der Bogensieb-Skimmer. 2010 brachte Biotop den Converter-Schacht auf den Markt, mit dem herkömmliche Chlor-Schwimmbecken zu Naturpools umgerüstet werden können. 2015 hatte der Biopool-Spezialist rund 5000 Anlagen weltweit errichtet und mit der Kombi-Box eine Innovation auf den Markt gebracht, die die Errichtung von Naturpools enorm vereinfacht. "Als jüngsten Meilenstein haben wir Fertigbecken aus nachhaltigem Polypropylen ins Programm aufgenommen. Das eröffnet neue Möglichkeiten beim Design und verkürzt die Bauzeit deutlich", so Petrich.

In 18 Ländern

Heute errichtet Biotop in 18 Ländern hochwertige Schwimmteiche und Naturpools. Großen Wert legt das Unternehmen auf Ökologie und Nachhaltigkeit. Hochwertige, recycelbare Materialien bei Pools und Technik, der sorgsame Umgang mit der Ressource Wasser und das Wohl der Menschen sind Peter Petrich ein besonderes Anliegen. "Unsere Vision war es, Ökologie und Wirtschaftlichkeit zu verbinden. Anfangs haben wir fünf Mitarbeiter beschäftigt, heute sind es 21. Weitere fünf für Produktion und Technik wollen wir bis Jahresende einstellen", so Petrich.