31.07.2020

Gehölze punkten mit besonderem Laubschmuck

Rhododendren mit großem Zierwert

Ungefähr zehn laubschöne, winterharte Rhododendren bietet Schröder seinen Kunden zur Weiterkultur an. Foto: Schröder Rhododendron

Rhododendren zeigen zur Blütezeit eine auffällige, bunte Blütenpracht, die ihresgleichen sucht. Außerhalb der Blütezeit dient das immergrüne Gehölz außerdem als guter Strukturgeber im Garten. Die Blattschönheiten von Schröder Rhododendron aus Wiefelstede setzen nun noch eins drauf:

Unter diesem Begriff werden immergrüne, blühende Rhododendron zusammengefasst, die auch außerhalb der Blüte mit einem besonderen Laubschmuck oder besonderen Triebfarben gesegnet sind und damit einen großen Zierwert aufweisen. Damit punkten sie vor allem als hochwertige Ziergehölze auf dem Balkon und der Terrasse, denn in den immer kleiner werdenden Stadtgärten werden kompakt wachsende Pflanzen gesucht.

Ungefähr zehn laubschöne, winterharte Rhododendron bietet Schröder seinen Kunden zur Weiterkultur an. Die in Ammenveredlung vermehrten Besonderheiten werden im 1- oder 1,5-Liter-Container angeboten. Im Sortiment enthalten sind beispielsweise die bekannten Rhododendren 'Blattgold' und 'Goldflimmer', die ein zweifarbiges, gelb-grün-geflecktes Blatt aufweisen. Auch die beliebte Rhododendron Graziella mit schlankem, grazilem Blatt und auffälligen pinkfarbenen Blüten gehört zum Sortiment. Zusätzlich kommen laubschöne Raritäten wie Rhododendron tsariense 'Queen Bee', Rhododendron roxianum Oreonastes oder Rhododendron 'Elisabeth' hinzu. 'Queen Bee' hat ein besonderes, zimtfarbiges Indumentum an den Blattunterseitenund trägt zur Blütezeit im April und Mai weiße Blüten. Die rotblühende Rhododendron 'Elisabeth' überzeugt nicht nur mit roten Blüten sondern auch mit roten Austrieben, die ihre Farbe bis zum Herbst halten. Die laubschöne Rhododendron roxianum Oreonastes hat mit ihrem schmalen Laub eine mediterrane Optik ähnlich dem Lavendel und blüht im April weiß.

Zusätzlich zu den Blattschönheiten produziert Schröder Rhododendron-Jungpflanzen zirka 200 weitere Rhododendron-Sorten. Dazu zählen großblumige Hybriden, Yakushimanum-Hybriden, sommergrüne Azaleen und Duftazaleen. Kunden, die individuelle Rhododendron aus Auftragsproduktion wünschen, können aus über 2000 Sorten in Schröders Mutterpflanzenquartieren wählen. Nun kann sich jeder Interessent zur Oldenburger Vielfalt den Jungpflanzenbetrieb ansehen: Vom 17. bis zum 21. August 2020 kann im Rahmen der Oldenburger Vielfalt nicht nur der Betrieb und die Jungpflanzen besichtigt werden. Inhaber Timo Schröder gibt auch Einblick in die hochwertige Ammenveredlung, die homogene Produktion und den leistungsfähigen Versand.