30.07.2020

Gartengeräte: Die kleinen und die großen Helfer

Neuer Akku-Kombi-Trimmer bietet viele Möglichkeiten

Heute die Rasenkanten trimmen, morgen die Hecke schneiden: Mit dem Kombigerät 325iLK müssen sich Anwender beim Kauf nicht mehr zwischen verschiedenen Gartengeräten entscheiden. Foto: Husqvarna

Der neue Husqvarna Kombi-Trimmer 325iLK bietet nach Herstellerangaben Anwendern nun auch im Akku-Bereich maximale Flexibilität bei der Gartenarbeit. Insgesamt dreizehn verschiedene Aufsätze stehen dem Nutzer für unterschiedliche Anwendungen zur Verfügung. Das Kombigerät vereint dabei Akku-Vorteile in bekannter Husqvarna-Qualität mit der Leistung einer 25-Kubikzentimeter-Benzinmaschine. Das macht es zum Allround-Talent für anspruchsvolle Arbeiten. Trimmen, schneiden, kehren: Verschiedene Aufsätze rüsten das Gerät für die unterschiedlichen Anwendungen um.

Verschiedene Aufsätze

Heute die Rasenkanten trimmen, morgen die Hecke schneiden: Mit dem Kombigerät 325iLK müssen sich Anwender beim Kauf nicht mehr zwischen verschiedenen Gartengeräten entscheiden, sondern kombinieren diese dank verschiedener Aufsätze in einer Maschine. Die Akkuleistung des Husqvarna-Kombi-Trimmers ist vergleichbar mit der eines 25-Kubikzentimeter-Benzingeräts, weshalb er sich auch für anspruchsvollere Tätigkeiten wie Laubblasen eignet. Beim emissionsfreien Arbeiten mit weniger Vibrationen und einer geringen Lautstärke von nur 80 Dezibel tut der Anwender nicht nur sich selbst, sondern auch der Umwelt und Umgebung etwas Gutes.

Dank Husqvarnas Ein-Akku-für-Alle-Geräte-Philosophie kann der Nutzer nicht nur komplett kabellos, sondern mit dem Akku seiner Wahl arbeiten - ob Steckakku direkt im Gerät, mit mehreren Akkus am Husqvarna-Flexigürtel getragen oder mit dem praktischen Rücken-Akku. Gleichzeitig ist das Kombigerät platzsparend bei der Lagerung.

Der 325iLK ist mit einem neuen Display ausgestattet, das mit einem hervorragenden Überblick über den aktuellen Akkustatus sowie verbesserte Tasten aufwartet. Durch die Lage des Motors hinten ist der Kombi-Trimmer perfekt ausbalanciert und einfach zu bedienen. Die aktive Kühlung von Motor, Akku und Elektronik sorgt für eine höhere Produktivität und Langlebigkeit des Akkus auch unter anspruchsvollen Bedingungen.

Der Husqvarna-Kombi-Trimmer ist mit und ohne Aufsatz erhältlich und ist kompatibel mit dreizehn verschiedenen Anbauteilen. Anwender, die bereits die benzinbetriebene Variante des Modells besitzen, können die Aufsätze nun auch mit Akku betreiben.

Folgende Aufsätze sind aktuell erhältlich: Trimmer, Freischneider, Sense, Hack, Kehrwalze, Kehrbürste, Vertikutier, Heckenschere, Stabheckenschere, Kantenschneider, Unkrautentferner, Blasgeräte und Hochentaster.