15.07.2020

Oldenburger Vielfalt

Ein Schwerpunkt liegt auf außergewöhnlichen Raritäten

Fachgartencenter können bei Ehlers individuelle gedruckte Etiketten bekommen. Foto: Ehlers Baumschulpflanzen

Was zeichnet einen guten Lieferanten für Baumschulware an Fachgartencenter aus? Diese Frage möchte Ehlers Baumschulpflanzen aus Westerstede jedem Besucher auf ihrer Sommermesse vom 1. bis 31. August beantworten. Ulf Ehlers, einer der Inhaber des Unternehmens, fasst die Faktoren vorab zusammen: "Das wichtigste ist grundsätzlich eine gute, starke Pflanzenqualität und ein umfangreiches, möglichst komplettes Sortiment."

Wenig Aufwand

Das umfangreiche Sortiment umfasst besondere Laubgehölze, Nadelgehölze und Rhododendron ebenso wie Kletterpflanzen, Bodendecker, Obstgehölze, Gräser und Stämme - und das in einer starken Qualität in stattlichen Topfgrößen. Dieser Service reduziert den Organisations- und Logistikaufwand für die Gartencenter ebenso wie der einfache Online-Bestellvorgang im hauseigenen Shop.

"Außerdem wollen wir unseren Kunden mit besonderen Pflanzen im Programm helfen, schöne Verkaufsakzente zu setzen", erläutert Ulf Ehlers ein weiteres Argument. Einen Schwerpunkt legt Ehlers daher auf die Produktion außergewöhnlicher Raritäten. So ist eine fruchtende, kompakte Eberesche (Sorbus aucuparia 'Edulis') als Bienen- und Vogelnährgehölz ebenso im Programm wie der schwarzblättrige, sommerblühende Seidenbaum (Albizia julibrissin 'Summer Chocolate'). Im Sommer lässt die Vielfalt von blühenden Baumschulgehölzen normalerweise nach. Hortensien bilden dann den Hauptfaktor.

Ehlers bietet darüber hinaus interessante Besonderheiten für das Sommer- und Herbstgeschäft: Ein breites Cotinus-Sortiment und zahlreiche blau blühende Caryopteris gehören dann ebenso zum Programm wie die fruchtenden Symphoricarpus der Gruppe Magical in den Sorten Candy, Galaxy, Sweet und Temptation. Auch der Physocarpus 'All Black' mit schwarzem Blatt und weißer Blüte hat im Spätsommer seinen großen Auftritt. Ehlers führt im Sommer und Herbst zudem die filigranen, bläulichen Eucalytus gunni 'Azura' und 'France Bleu'.

Doch es gehört noch mehr dazu, wenn ein Betrieb zu den Top-Lieferanten für Fachgartencenter zählen möchte: Stichwort Individualisierung! Gehörte eine Verkaufspreisauszeichnung samt EAN für Ehlers schon lange zum Standard-Service für seine Kunden, kam dieses Frühjahr ein ganz besonderer und aufwendiger Individual-Service hinzu: "Die Fachgartencenter können seit kurzem individuell gedruckte Etiketten bekommen", berichtet Ulf Ehlers stolz. Dabei wird das Kundenlogo auf das einheitliche Etikett gesetzt. Er erläutert weiter: "Viele Kunden haben diesen Service im Frühjahr schon genutzt und wir laden alle Kunden ein, unsere Etiketten-Druckmaschinen und die Logistik auf Herz und Nieren zu testen."

Über das Sortiment und den guten Service hinaus schließen weiche Faktoren wie Nachhaltigkeit und Unternehmenskultur die Anforderungsliste eines Top-Baumschul-Lieferanten. Im Wasserschutzgebiet gelegen, legt das Unternehmen schon seit Jahren einen klaren Fokus auf umweltschonende und nachhaltige Produktionsverfahren. Zur Oldenburger Vielfalt kann sich jeder Besucher nun selbst überzeugen bei einer ausführlichen Sortimentsbeschauung, der Begutachtung der nachhaltigen Produktion und den modernen Etiketten-Druckmaschinen.