23.03.2020

Berichte von der IPM

Flämische Gartenbaubetriebe mit Innovationen

Die neue Kollektion Salvia microphylla wird nach dem Stecken bis zu dreimal zurückgeschnitten, was zu kompakteren, blütenreichen Pflanzen führt. Foto: Denis-Plants BVBA

Die flämischen Gartenbaubetriebe überraschen permanent mit Produktinnovationen. Neben einer neuen Farbpalette oder besonderen Blüten- und Wachstumsformen, gibt es auch Neuheiten, die sich durch Frostbeständigkeit oder besondere Anstrengungen für die Umwelt auszeichnen. Flanderns Agrar-Marketing-Büro VLAM rückte diese Neuheiten ins Rampenlicht.

Neueste Rhododendron-Züchtung

Best-select zum Beispiel nutzte die IPM-Bühne für die Präsentation der neuesten Rhododendron-Züchtung "Choco & Pink". Die rot-violetten jungen Triebe bilden einen schönen Kontrast zu den dunkelbraunen Blättern. Markenzeichen der Neuheit ist der üppige Blütenreichtum. Auf der jüngsten Plantarium wurde diese Neuheit deshalb mit einer Silbermedaille ausgezeichnet. Diese säureliebende Sorte wird 2 bis 3 Meter hoch. Die Blüten erscheinen ab Mai und sind dunkelrosa bis rosa mit weinroter Fleckzeichnung. Die dunkelbraunen Blätter und die violett auslaufenden jungen Triebe lassen "Choco & Pink" besonders hervorstechen. Die sortenrechtlich geschützte Neuheit wurde von Calle Plant CV aus dem belgischen Wetteren gezüchtet. Für den Vertrieb zeichnet Best-select in Melle verantwortlich. Die "Choco & Pink" ist derzeit bei Calle-Plant erhältlich.

Denis-Plants BVBA ist ein belgischer Jungpflanzenerzeuger für Zimmerpflanzen und Stauden, der sich seit Jahren auf die Lieferung hochwertiger Produkte für Gärten und Blumentöpfe spezialisiert hat. Für die Saison 2020 präsentiert Denis-Plants - in Zusammenarbeit mit belgischen Züchtern, die den Fokus auf erfrischende Farbkombinationen und kräftige Pflanzen legen - eine neue Kollektion von Salvia microphylla.

Die neue Kollektion Salvia microphylla wird nach dem Stecken bis zu dreimal zurückgeschnitten, was zu kompakteren, blütenreichen Pflanzen führt. So kann sich der Kunde von April bis Oktober über reich blühende Pflanzen freuen. Das üppige Blütenmeer ist nicht nur eine Augenweide, sondern zugleich eine Nektaroase für Bestäuber. Denis-Plants hat für die Saison 2020 zehn neue Sorten im Angebot.

Die dunkelbraunen Blätter und die violett auslaufenden jungen Triebe lassen "Choco & Pink" besonders hervorstechen. Foto: Best-select

Plastikfreies Konzept

Dataflor introduziert auf der IPM Essen das neue, absolut plastikfreie Konzept "Zero Plastic" für Erdbeerpflanzen. So wurde beispielsweise der Topf durch einen biologisch abbaubaren Jiffy-Topf ersetzt, das Etikett durch eine Papier/Karton-Version und das Fach durch eine Papier/Karton-Zellstoff-Version, die mit dem Papier- und Kartonmüll entsorgt werden kann und komplett recyclingfähig ist. Die Erdbeerpflanzen erfüllen alle Vorschriften der Bio-Verordnung.

Das Portfolio umfasst sieben Sorten, von denen vier dauertragend sind. So hat der Kunde während der gesamten Saison eine Auswahl aus dem Dataflor-Sortiment. Bei dieser Linie wurde bewusst auf ältere Sorten gesetzt, die in Bezug auf Krankheitsresistenz, schnelle Wurzelbildung und natürlich vollen Geschmack stark punkten. Mit dieser Linie richtet sich Dataflor an den bewussten Verbraucher. Die Vermarktung der Pflanzen erfolgt über Gartencenter. Um diese neue Kollektion optimal zu unterstützen, stellt Dataflor auch Banner für den Point of Sale zur Verfügung.

Magisnow "Winter Beauty" ist eine neue Sorte von Hortibreed NV, die das Produkt unter dem Verbraucherlabel Hortinno auf den Markt bringt.

Winterharte Hydrangea

Die winterharte Neuheit Hydrangea "Magic Pillow" von Oprins Plant NV blüht auf jungem Holz und zeichnet sich von Juni bis September durch üppigen Blütenreichtum aus. Die Serrata stammt von den Hügeln Koreas und Japans. "Magic Pillow" ist, wie der Name schon sagt, eine reich blühende Bodendeckerpflanze, die - je nach Bodenbeschaffenheit - blau bis rosa blüht. Dank der maximalen Höhe von 50 bis 60 Zentimetern und Breite von 120 Zentimetern ist "Magic Pillow" als Beetpflanze geeignet. Aufgrund der Eigenschaften ist die Serrata für den Garten- und Landschaftsbau prädestiniert.

Die Firma Leybaert hat ihre Kollektion im Frühjahr 2019 um eine neue, revolutionäre Sorte erweitert: die BerryBux. Sowohl Blatt, als auch Wachstum dieser widerstandsfähigen Vaccinium angustifolium erinnern an Buxus, allerdings mit einem deutlichen Unterschied: Der Mehrwert der kompakten BerryBux liegt in den zahlreichen essbaren blauen Beeren. Im April besticht die Neuheit durch ein frisches, weißes Blütenmeer und steigert somit ihre Attraktivität.

In den vergangenen Jahren war das Team "Raes Genetics" von Rudy Raes Bloemzaden sehr umtriebig. Neben der Einführung einiger neuer und verbesserter Standardserien gehört das Unternehmen auch zu den Trendsettern in der Entwicklung von Sonderfarben und Designmischungen. Auf der IPM wird die neueste Kreation "Sparkly Mix" präsentiert. Dieser funkelnde Mix besteht aus sechs einzigartigen Picotee-Farben.