07.02.2020

Produkte im Blick

Produktpalette erweitert

Der Capizzi-Loungestuhl ist eine harmonische Mischung aus diversen Materialien. Foto: Serax

Das belgische Designunternehmen Serax erweitert im Sommer 2020 seine Produktpalette mit einigen Outdoor-Möbeln. Der amerikanische Designer René Barba kombiniert gekonnt Rattan und Metall in dem neuen Lounge-Stuhl Capizzi.

Vincent van Duysens Kollektion August lässt sich genau so gut in einem Restaurant wie auf einer Terrasse einsetzen und ist jetzt in einer neuen Farbe erhältlich. Paola Navone dagegen liebt Schwarz und Weiß und spielt mit diesen Farben in dem Stuhl Abaco, inspiriert von den typischen Stühlen der italienischen Bars der 60er- bis 70iger-Jahre.

Harmonische Mischung

René Barba: "Ich wuchs in Miami auf, eine echte 50er-Jahre-Stadt, wo man, drinnen und draußen, immer von Rattan umgeben war. Das Material verlangt regelrecht nach einem Retrolook. Ich wollte schon länger mit Rattan arbeiten, aber kombiniert mit modernem Komfort." Der Capizzi-Loungestuhl sei eine harmonische Mischung aus diversen Materialien. Das weiß pulverbeschichtete, harte Aluminium gebe dem Stuhl eine stabile Grundlage, während die Verarbeitung mit sanfter wirkendem Rattan dem Stuhl genau den Retrolook verleihe, auf den der Designer aus war. Die dicken, wetterbeständigen Kissen in Weiß oder Senfgelb, mit oder ohne weiße Borte, sorgen ihrerseits für Sitzkomfort.

Minimalistische Stühle

Mit einer Vision, die von ungezügelter Neugierde herrührt, schafft Vincent Van Duysen stets eine Gesamtatmosphäre, wobei er Architektur, Interieur und Designobjekte nahtlos miteinander verbindet. So auch, als er das Kloster des ehemaligen Militärkrankenhauses in Antwerpen zu einem Hotel umbauen durfte. Für die Terrasse entwarf er die Outdoor-Kollektion August, eine Reihe minimalistischer Stühle, die die Vergangenheit des Ortes mühelos mit einer modernen Interpretation verknüpfen.

Die Kollektion August ist aus Aluminium und mit schwarzer, grauer oder graugrüner Pulverbeschichtung erhältlich. Daher ist sie für drinnen und draußen geeignet. Die Stühle, der Loungestuhl und der Tisch atmen die pure Schlichtheit des Klosterlebens, ihrer Inspirationsquelle. Die breiteren, etwas niedrigeren Proportionen sind aber wiederum zeitgenössisch geprägt und sorgen für modernen Komfort.

Schwarz und Weiß

Paola Navone: "Ich verwende viel Schwarz und Weiß in meinen Designs. Universelle Farben, die alles können, klassisch oder ganz modern. Außerdem betonen sie auf natürliche Weise die Textur der Materialien."

Paola Navone lässt in den Abaco-Stühlen für Serax auf einfache, aber unkonventionelle Weise mediterrane Einflüsse mit indonesischen Handwerkstraditionen zusammenfließen. Für diese vier wetterbeständigen Stühle ließ die Designerin sich von den typischen Stühlen der italienischen Bars der 1960er- und 1970er-Jahre inspirieren, die je nach Jahreszeit drinnen oder draußen Verwendung fanden. Der schwarz oder weiß pulverbeschichtete Rahmen wurde traditionell mit PVC-Drahtgeflecht in der gleichen oder einer kontrastierenden Farbe bespannt. Die Abaco-Stühle sind nicht nur bequem und nachhaltig, sie sind auch leicht und stapelbar. Sie sind praktisch im und rund ums Haus, aber auch sehr gut geeignet für Bars, Restaurants und Terrassen.