03.02.2020

IPM Essen

Homöopathie für Pflanzen zur Regeneration und Vitalisierung

Biplantol-Hobbyprodukte für naturnahes Gärtnern. Homöopathie für Pflanzen. Foto: Bioplant

Der Klimawandel wird zunehmend zur Herausforderung für den Gartenbau und für viele weitere grüne Branchen. Die Nachfrage nach umweltfreundlich produzierten Pflanzen steigt. Zudem sind aufgrund gesetzlicher Auflagen kaum noch Pflanzenschutzmittel im öffentlichen Raum erlaubt. Gartenbauliche Kulturen, Bäume und kommunales Grün sind oftmals durch vielerlei Stressoren, Krankheiten oder schädliche Umwelteinflüsse geschwächt. Biplantol kann nach Herstellerangaben die Störungen lindern und die Pflanzen in ihrer Vitalität unterstützen.

Biplantol-Produkte sind homöopatische Pflanzenstärkungsmittel, die insbesondere zur Regeneration, Vitalisierung und Gesunderhaltung von Pflanzen und Bäumen eingesetzt werden. Das Produkt soll die Stresstoleranz der Pflanzen erhöhen und zu einem verbesserten Wachstum unter ungünstigen Klima- und Standortbedingungen beitragen. Es wirkt stimulierend und regulierend auf den Stoffwechsel der Pflanzen und unterstützt zudem die natürlichen Lebensvorgänge im Boden.

Unterstützende Baumpflege

Biplantol agrar ist neben der Anwendung im Gartenbau auch für den Einsatz in Stadtgärtnereien, Botanischen Gärten und für die Behandlung von Parkanlagen und bei Baumpflanzungen geeignet.

Biplantol aesculus empfiehlt sich speziell zur unterstützenden Baumpflege bereits geschwächter Rosskastanien unter anderem durch die Rosskastanienminiermotte.

Alle Biplantol-Produkte entsprechen der EG-Öko-Verordnung VO (EG) 834/2007 und der EG-Öko-Verordnung VO (EG) 889/2008 und sind für den Bioanbau zugelassen. Die Produkte sind in der FiBL-Betriebsmittelliste gelistet.