07.11.2019

Markt im Monat

Green Contor feiert sein zehnjähriges Firmenjubiläum

Green Contor bietet eine große Sortimentsvielfalt. Foto: Green Contor

Green Contor hat etwas zu feiern! Seit zehn Jahren besteht das Unternehmen, dass sich zu einer festen Größe im Oldenburger Gebiet etabliert hat.

Kompetenter Händler

Schon bei der Gründung war die Firmenpositionierung klar: ein unabhängiger, kompetenter Händler für Fachgartencenter zu sein, der die Pflanzen in zahlreichen Baumschulen im Ammerland sichtet und einkauft. Zu Beginn war die Firmengröße sehr klein: Die Bestellungen und die Fachberatung wurde in einem kleinen, provisorischen Container in Wardenburg abgewickelt. Nach zwei Jahren zog das Unternehmen dann in eine kleine Versandhalle in Westerstede mit zwei angrenzenden Büros. 2016 kam dann der große Umzug: Eine große Logistikhalle, acht Lkw-Rampen, zahlreiche Büroflächen und eine vergrößerte Messehalle für die Hausmesse im Sommer und Winter stehen dem Green-Contor-Team seitdem zur Verfügung.

Wie kam es zu diesem Wachstum? Als das grüne Auge im Ammerland unterstützt Green Contor als erfahrener Partner den Einkauf von Baumschulpflanzen aus dem Oldenburger Gebiet. Green Contor hat sich dabei besonders auf die Wünsche der Fachgartencenter eingestellt und punktet mit umfangreichem Fachwissen, gutem Service und einem hohen Maß an Flexibilität. "Wir liefern das Beste aus über 100 Baumschulen", erläutert die Geschäftsführerin Jana Kurniawan mit Stolz. Damit unterstützt Green Contor die Fachgartencenter im komplexen Outdoor-Einkauf. "Jede Woche sind wir in den Betrieben, sichten die Qualität und stellen dabei auch gleich ein Wochenangebot aus besonders frischer und konsumiger Ware zusammen", erklärt Jana Kurniawan weiter, "denn welches Gartencenter kann es schaffen, die Lieferpalette so vieler Betriebe zu sichten und auszuwählen?" Einen Partner vor Ort zu haben, der die Qualität, Lieferbarkeit und das Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet, ist dann für viele Fachgartencenter Gold wert.

Neuheiten und Trends

Und obendrein wählt Green Contor auch noch die besten Neuheiten und Trendpflanzen aus dem Gebiet für seine zirka 250 Fachgartencenter-Kunden aus. "Dieses Jahr auf der Hausmesse werden wir die besten Neuheiten aus dem Gebiet in einem eigenen Showroom vorstellen. Da gibt es eine Menge zu entdecken!", verspricht Jana Kurniawan. So gibt es dieses Jahr im Neuheiten-Showroom beispielsweise Starlike, die besonderen Kalmia im auffälligen Design, oder Smellwell, die betörenden Duftazaleen im weißen Topf zu besichtigen. Vom 11. November 2019 bis zum 31. Januar 2020 hat die zehnjährige Jubiläumsmesse geöffnet.

Auf dieser Messe können Fachbesucher nicht nur in das umfangreiche Sortiment des Unternehmens eintauchen, sondern dabei gleich attraktive Angebote mitnehmen. Diese gibt es nach Unternehmensangaben exklusiv zur Jubiläumsmesse des Unternehmens. Da jeder Kunde andere Pflanzenvorlieben hat, kann das Angebot individuell zusammengestellt werden: 10 Prozent Rabatt bekommt daher jeder Fachbesucher der Jubiläumsmesse auf zehn Artikel seiner Wahl - sogar auf Neuheiten. Welche Pflanzen auch immer bei Green Contor bestellt werden, eines guten Services kann sich der Kunde sicher sein. Eine individuelle VK-Preisauszeichnung, die Etikettierung mit Bildetikett und die Kennzeichnung mit EAN sind dabei selbstverständlich. Der Transport der Ware erfolgt ebenfalls kundenindividuell: Entweder der Kunde holt selbst ab, sendet einen beauftragten Spediteur oder Green Contor kümmert sich um alles. Beim Sortiment trifft Green Contor jede Woche eine Vorauswahl: So kann sich das Fachgartencenter bei dem derzeit frischen Sortiment inspirieren lassen, das zusätzlich zum Standardsortiment saisonal verfügbar ist. Bei der Offerte ist aber auch Individualität möglich: Hat ein Fachgartencenter Bedarf nach einer ganz bestimmten Pflanze in einer definierten Qualität, dann macht sich Green Contor auf die Suche. Das Sortiment kann dann am besten entweder auf der jährlich stattfindenden Sommermesse im August oder der Wintermesse von November bis Ende Januar besichtigt werden - oder 24 Stunden am Tag im Online-Shop.

Userfreundlich

Userfreundlich und bebildert zeigt sich der Online-Shop von Green Contor. Für die Fachgartencenter, die ausschließlich an saisonaler Ware interessiert sind, gibt es eigens die Rubrik "Wochenangebot" mit frischen Rosen, blühenden Schlingern, knospigen Stauden und Laubgehölzen. Soll hingegen das Basissortiment an Immergrünen, Koniferen oder Formschnitten aufgefüllt werden, ist auch das gut strukturiert einsehbar. Die Bestellung ist denkbar einfach und ermöglicht natürlich auch die Verkaufspreisauszeichnung. Wenn der Kunde dabei in seinen Einstellungen gleich einen Faktor hinterlegt, wird der Verkaufspreis sogar automatisch errechnet. Einen CC-Rechner zur Transportplanung rundet den Service im Online-Shop ab.

Breites Angebot

Green Contor liefert alles, was das Outdoor-Pflanzen-Herz begehrt: Laubgehölze, Koniferen, Schlingpflanzen, Bodendecker, Heckenpflanzen, Obstgehölze, Rosen, Rhododendron, Gräser und Stauden. Alle Pflanzen gibt es dabei in zahlreichen Größen, im Container oder sogar mit Ballierung und oft auch in besonderen Formaten: So liefert Green Contor neben den Standardstauden im TB 10,5 und 1 Liter auch Solitärstauden im 5-Liter-Container. Koniferen gibt es ebenfalls nicht nur als Standard, sondern ganz stylish in einer grauen Dekoschale oder als XXL-Bonsai. Und wer da noch eins draufsetzen möchte, der kann Green Contors hauseigenen Konzepte sichten: Flying Festival beispielsweise ist eine Sortierung ausschließlich sehr insektenfreundlicher Pflanzen, die Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und vieles mehr nährt. Flying Festival wird sehr auffällig im poppig-frischen Layout samt Tischbannern verkauft. Ein weiteres Konzept ist der Dauerbrenner Landgefühl, ein Shop-in-Shop-System im trendigen Landthema, das Pflanzen mit Mehrwert wie duftend oder essbar beinhaltet.