08.10.2019

spoga+gafa Berichtsausgabe

Herbstliche Pflanzen wurden präsentiert

Die getesteten Kombinationen mit einer großen Bandbreite an Topfnelken, dekorativen Gräsern und Blattpflanzen garantieren langanhaltende und späte Blüten und ein attraktives Erscheinungsbild bis in den Spätherbst hinein. Foto: Selecta one

Passend zum Start in den Spätsommer präsentierte Selecta one auf der spoga+gafa dieses Jahr seine spätsommerlich-herbstlichen Pflanzen aus dem Stauden-, Gräser- und Topfnelkensortiment. Selecta's Marketingkonzept Autumn Friends fasst diese große Vielfalt an Farben und Formen der Blatt- und Grünpflanzen und blühenden Herbstpflanzen zusammen.

Ob kombiniert in verschiedenen Schalen- beziehungsweise Topfgrößen oder als attraktive Einzelpflanzen - mit diesem Ansatz bietet Selecta one seinen Kunden, den Produzenten, und dem Endkonsumenten gute Produkte hinsichtlich Haltbarkeit, Kompaktheit und Attraktivität und endlos viele Möglichkeiten um den Herbst zu verschönern.

Damit reagiert der Zierpflanzenzüchter auf den Trend hin zum Gärtnern und Aufenthalt im Garten und Terrasse im Herbst - das Wetter beschert uns immer mehr schöne und warme Spätsommertage und wir haben Lust diese draußen zu verbringen und das Gartenleben bis hinein in den Oktober und November zu genießen. Selecta's Autumn Friends Angebot bietet Pflanzen dafür: Die getesteten Kombinationen mit einer großen Bandbreite an Topfnelken, dekorativen Gräsern und Blattpflanzen garantieren langanhaltende und späte Blüten und ein attraktives Erscheinungsbild bis in den Spätherbst hinein.

Neben der Ausstellung des Konzepts auf dem Messestand von Selecta one, konnten die Besucher auf dem Boulevard of ideas in Spätsommeratmosphäre eintauchen und die Selecta-Pflanzen dekorativ platziert bewundern. Auch für die POS Green Solution Islands mit dem diesjährigen Thema City Gardening steuerte Selecta one Pflanzen bei - unter anderem wurden die beliebte pinke Mininelke Pink Kisses und insektenfreundliche Pflanzen aus dem Sortiment in Szene gesetzt.