07.10.2019

spoga+gafa Berichtsausgabe

Gemeinsame Kocherlebnisse am Feuer

Die bekochbare, kreisrunde Feuerschale Ofyr Classic gibt es in Schwarz oder Kortenstahl.

Seit 2015 macht Ofyr mit seiner bekochbaren, kreisrunden Feuerschale Ofyr Classic, ob in Schwarz oder Kortenstahl, Hobbyköche und Profis auf sich aufmerksam. Innerhalb kürzester Zeit wurde "Ofyren", das gemeinsame Kocherlebnis am Feuer, nach Herstellerangaben ein Trend in Gärten, Restaurants und auf Festivals.

Anlässlich der spoga+gafa präsentierte das niederländische Unternehmen mehrere Produktneuheiten. Ofyr Tabl'O lädt zwei bis sechs Personen ein, gemeinsam am Tisch Essen zuzubereiten und zu genießen.

Das einzigartige, minimalistische Design von Tabl'O aus solidem schwarzen Stahl mit hitzeabweisendem Untersetzer passt auf jeden Tisch, ob auf Terrasse, Balkon oder im Garten. Die im Durchmesser 40 Zentimeter große Grillplatte kann beidseitig genutzt werden und erlaubt diverse Kochoptionen auf gerillter Grillfläche und flacher Bratfläche.

Dank der zusätzlich erhältlichen Pro Kokosnuss-Briketts und des im Set bereits enthaltenen Quickstarters wird Tabl'O innerhalb kürzester Zeit und ohne viel Rauchentwicklung auf gleichmäßig bleibende Grilltemperatur gebracht. Da nur wenig Öl verwendet werden muss, bleiben Eigengeschmack und Textur der verwendeten Zutaten erhalten. So eignet sich dieser Holzkohle-Tischgrill auch besonders gut für Gemüse- und Fischgerichte.

Mit der Ofyr Pro-Line bietet das niederländische Unternehmen verbesserte Produkte für die professionelle Zielgruppe.

Mit soliden Rollen und stabilen Griffen versehen, können die Elemente der Pro-Line einfacher transportiert werden, um die modulare Outdoor-Küche an das jeweilige Thema und Flair der Party anzupassen.

Neben der Ofyr Classic Storage Pro Kocheinheit und einem kleineren Mise en Place Tisch Pro (65x65) ergänzt Ofyr die Pro-Line mit noch stärkeren Teakholz-Arbeitsplatten und dunkelgrauen Keramik-Platten. Alle Pro-Line Elemente sind zudem auch in Schwarz erhältlich.