27.08.2019

Traubenhyazinthen sind "Blumenzwiebel des Jahres"

Die Mischung "Traubenhyazinthe gefüllter Mix" ist ab sofort auch erhältlich im Mega-Pack bei Kiepenkerl.

Jedes Jahr werden von den Mitgliedern der Blumenzwiebel-Vereinigung "ibulb" besondere Blumenzwiebeln zur "Blumenzwiebel des Jahres" gekürt. 2019 dürfen die niedlichen Traubenhyazinthen (Muscari) diesen Titel tragen. Sie gehören mit zu den ersten Blumenzwiebeln, die im Frühjahr blühen und verleihen dem Garten nach dem langen, kargen Winter ein beeindruckendes Blütenmeer in Blau, Violett, Rosa oder Weiß.

Ihren Namen verdanken sie ihrer besonderen Blütenform, denn die kleinen Blütentürmchen erinnern an eine Rebe mit blauen Trauben. Es gibt über 40 verschiedene Sorten in traumhaften Farben und Farbkombinationen. Die bekannteste Art ist Muscari armeniacum, die Armenische Traubenhyazinthe, mit 15 bis 25 Zentimetern Wuchshöhe. Zu dieser Art gehört auch die Mischung "Traubenhyazinthe gefüllter Mix", ab sofort auch erhältlich im Mega-Pack bei Kiepenkerl. Darin sind gleich 35 Zwiebeln in bester Pflanzqualität enthalten. Die romantische Mischung besteht aus Sorten in verschiedenen Blau- und Weißtönen, die in Gruppen zusammen gepflanzt ein herrliches Bild ergeben.

Zum Schnitt geeignet

Die vielen kleinen Blütenknospen öffnen sich ab April bis Mai vom unteren Teil des Blütentriebes nach oben und erfreuen so über einen langen Zeitraum. Da diese Mischung auch zum Schnitt geeignet ist, lassen sich zarte Sträußchen pflücken, die lange in der Vase halten und dabei leicht duften. Beliebt sind Muscari zur Verwilderung und als mehrjährige Bepflanzung. Sie vermehren sich durch Brutzwiebeln, aber auch durch Selbstaussaat. Ideal dafür sind humose Gartenbeete in Kombination mit Gehölzen oder Stauden, denn die Zwiebeln sollten hier ungestört das Jahr verbringen dürfen. Aber auch in Schalen und Töpfen auf der Terrasse oder dem Balkon sind die charmanten Frühjahrsblüher attraktive Hingucker.