21.08.2019

spoga+gafa

Torfreduzierte Bioerden für City Gardening

Die frux Bioerde für Beeren- & Naschobst ist abgestimmt auf den Anbau von Zwergobstgehölzen, Beeren-, Wellnessobst und ausgefallenen Obstsorten auf kleinster Fläche.

City Gardening ist das Topthema der diesjährigen spoga+gafa. Um auch diese lukrative Zielgruppe der Stadtgärtner anzusprechen, bietet frux handlich verpackte Bioerden für den Gemüse- und Obstanbau. Die frux Bioerde für Beeren- & Naschobst ist abgestimmt auf den Anbau von Zwergobstgehölzen, Beeren-, Wellnessobst und ausgefallenen Obstsorten auf kleinster Fläche.

Die Bioerde für Naschgemüse lässt Tomaten, Gurken, Paprika und andere Gemüsepflanzen auf begrenztem Raum gedeihen. Da die Nährstoffversorgung in Töpfen, Kästen und Kübeln aufgrund des geringen Volumens begrenzt ist und Erde in Pflanzschalen auch schneller austrocknet, enthalten beide Bioerden einen hohen Anteil an frischem Naturton. Er gleicht Schwankungen im Wasser- und Nährstoffangebot bei Hitzeperioden oder Starkregen aus und sichert so die gleichmäßige Versorgung.

Das verringert den Pflegeaufwand rund um die Pflanze und zahlt sich vor allem dann aus, wenn der Mini-Garten in der Urlaubszeit länger ohne Pflege überstehen muss. Auch die im Wasser gelösten Nährstoffe werden gleichmäßiger an die Pflanzen abgegeben. Das stellt nicht nur die konstante Versorgung sicher, sondern fördert die sortentypische Ausbildung von Aroma und Geschmack. Verpackt sind diese beiden Bioerden für City Gardening in einem 30-Liter-Beutel mit Tragegriff. Durch seine handliche Form und sein geringes Gewicht lässt er sich mühelos transportieren.