05.05.2019

Outdoorküche: Grillen in Haus und Garten

Zündwolle ist frei von tierischen Zusatzstoffen

Das innovative Neuprodukt Flamax Vegane Zündwolle ist mit dem offiziellen Label für vegane Produkte gekennzeichnet.

Die Anforderungen des Marktes in verbraucheraffine Produkte zu übersetzen und ein Gespür für die Trends der Zeit zu entwickeln, das versteht man bei der Carl Warrlich GmbH. Jüngster Knaller auf dem Markt ist der erste vegane Anzünder: die Flamax Vegane Zündwolle "Made in Germany". Das ist der erste Anzünder, der völlig frei von tierischen Zusatzstoffen und ganz ohne Chemie seine starke Anzündwirkung entfaltet. Für den Handel bietet er mit der beliebten Holzwolle einen sicheren Umsatzgarenten und das Potenzial, zu einem echten Dauerbrenner zu werden. Denn die zunehmend steigende Zahl vegan oder sehr umweltbewusst lebender Menschen erhält mit Flamax Vegane Zündwolle eine Lösung.

Bei der Flamax Vegane Zündwolle handelt es sich um eine zu einhundert Prozent ökologische Holzwolle, die ganz ohne tierische Fette auskommt. Foto: Warrlich

Flamax Vegane Zündwolle ist eine zu einhundert Prozent ökologische Holzwolle, die ganz ohne tierische Fette auskommt. Auch auf Paraffinwachs, Erdöl oder ökologisch fragwürdiges Palmöl wird bei diesem neuen Anzünder für den Grill, Kamin oder Ofen bewusst verrzichtet. Statt dessen wird der feste Anzünder aus ökologischer Holzwolle in reinem, pflanzlichem Wachs getränkt. Der hohe Flammpunkt sorgt dabei für eine besonders effektive Brennleistung.

Wer vegan lebt, konsumiert keine tierischen Lebensmittel und keine tierischen Produkte und verbindet damit eine ethische Haltung. Das innovative Neuprodukt Flamax Vegane Zündwolle trifft diese Haltung, denn es ist mit dem offiziellen Label für vegane Produkte gekennzeichnet. Aber ganz egal, ob Veganer oder nicht, Flamax Vegane Zündwolle wird für Menschen, Tiere und Umwelt so schonend wie möglich hergestellt und ist sicher die beste Lösung, ein Feuer zu entzünden.